Ist Schlafapnoe Heilbar

Obstruktive Schlafapnoe wird bis heute noch rein symptomatisch behandelt. Eine CPAP Überdruckbeatmung muss ein ganzes Leben lang stattfinden um Betroffenen zu helfen. Die einzige Ursachenbehandlung bei einer obstruktiven Schlafapnoe ist die Weitung der oberen Atemwege durch eine Schlafapnoe OP. Bei dieser Operation werden Oberkiefer und Unterkiefer chirurgisch nach vorne verlagert und dadurch die Atemwege befreit. Die Kiefer werden mittels Titanplatten in der neuen Position fixiert. Nach einer Heilungsphase von mind. 6 Monaten können die Titanplatten in einem kurzen ambulanten Eingriff in Vollnarkose entfernt werden.